carbon, liteblox, motorsport, i30n, hyundai, red bull ring
Geschrieben Christian Spielbauer

Tracktool Umbau – i30N R-ST – Teil 4

Zu viel Gewicht am Tracktool Umbau.

Das Gewicht unseres Hyundai i30N R-ST muss weiter runter. Hierfür haben wir eine Motorhaube aus Carbon und eine super leichte Batterie verbaut.

Die Carbon Motorhaube kommt von SJ-Exclusive und besitzt zusätzlich eine Belüftung für den Motorraum damit die Hitze entweichen kann. Im Vergleich zur original Motorhaube spart man mit dieser in Vollcarbon-Bauweise gefertigten Motorhaube ganze 12kg. Sie wird an den original Punkten angeschraubt und mit den mitgelieferten Aerocach Verschlüssen geschlossen.

Die Batterie kommt vom absoluten Marktführer LiteBlox und wiegt nur schlanke 2kg. Somit kann je nach zuvor verbauter Batterie bis zu 20kg eingespart werden. Möglich wird das durch Verwendung neuester LiFePO4 Akkuzellen. Diese sind viel kleiner aber auch leistungsfähiger als herkömmliche Bleizellen.

Zusätzlich haben wir noch die Dämmungen entfernt. Diese lassen sich ganz einfach mit einer Spachtel entfernen wenn man sie zuvor mit einem Heißluftföhn erhitzt. Die braunen Rückstände lassen sich mit einem Reiniger dann einfach abwischen. So kann man auf das gesamte Fahrzeug bis zu 25kg einsparen.

Optisch haben wir das Gesamtpaket abgerundet und den i30N R-ST auffällig vom Profi folieren lassen.

Nun war alles bereit für den Trackday am Red Bull Ring.

Ein Gedanke zu “Tracktool Umbau – i30N R-ST – Teil 4

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *